Hands-on-Kurs für Prophylaxe Assistentinnen

Die neue Dimension in der antiinfektiösen Therapie

Antimikrobielle Photodynamische Therapie (aPDT)

Ihr Team bekommt sicher die überwiegende Anzahl der Bakterien Ihrer Paro-Patienten im Zuge der professionellen Mundhygiene in den Griff – doch was passiert mit den Krankheitserregern, die durch diese Netz schlüpfen?

Hands-on-Kurs

  • Was bedeutet antimikrobielle Photodynamische Therapie (aPDT)?
  • Wann und wo setzt man die aPDT ein?
  • Welche Vorteile hat diese Therapie?
  • Welche Patienten sind für die Behandlung mit der aPDT geeignet?
  • Weitere Indikationen der Low Level Laser Therapie?
  • Wie bindet man diese Therapie in das bestehende Mundhygieneprogramm ein?

Termine:

  • 30. September 2022 (14:00 – 18:00) in Wien
  • 25. November 2022 (14:00 – 18:00) in Salzburg

Die genaue Seminaradresse erhalten Sie nach der Anmeldung.

Weitere Informationen und die Anmeldung sind auf dem folgenden Flyer zu finden:

Weitere Informationen / Anmeldung

Low-Level-Laser (Softlaser): Laser-Behandlung im Meridiansystem

Die Softlaser-Therapie ist eine der wenigen Behandlungsformen, um frische Traumen sofort und ohne medikamentösen Einsatz behandeln zu können. Der Laser wirkt auf das Kraftwerk (Mitochondrien) der Zelle ein. Bei seiner Anwendung wir die Zelle “durchgestartet” und so der zelluläre Stoffwechsel aktiviert.

Die von Günther Hankowetz gelehrte Laser-Therapie in Verbindung mit dem aus der chinesischen Akupunktur bekannten Meridiansystem zeigt, dass altes Wissen verbunden mit modernster Technik zu einem optimalen Behandlungsergebnis führen kann. Der Einsatz des Softlasers ist relativ vielfältig und er ist auch sehr einfach in der Bedienung, damit ihn jeder selbst einsetzen kann. Seit 2021 bieten wir wieder Softlaser-Kurse inkl. Prüfung zum Laserschutzbeauftragten an.

Termin: 15. – 16. Oktober 2022 in Rohrendorf

Weitere Informationen und die Anmeldung sind auf der folgenden Website finden:

Weitere Informationen / Anmeldung

Softlaser-Anwendungen

Low-Level-Laser, Ausbildung zur Anwendung des Softlaser (Handylaser) inkl. Laserschutz

Die Anwendung des Low-Level-Lasers ist eine Regulationstherapie. Am Ort der Bestrahlung wird elektromagnetische in biochemische Energie umgewandelt; diese fördert die ATP-Synthese in der Körperzelle und stellt so Energie für alle Lebensvorgänge der Zelle bereit. Auf dieser Weise erhöht sich der Zellstoffwechsel auch in gestörten oder geschädigten Zellen und verbessert die Heilungstendenz.

Manus (Ausbildungszetrum für Gesundheitsberufe) bietet am 19.11.2022 bis zum 20.11.2022 einen Kurs über Softlaser-Anwendung, inkl. Prüfung zum Laserschutzbeauftragten, in Wien an.

Themen:

  • Ausbildung zum/r Laserschutzbeauftragten gemäß EN 60825-1 (für den Betrieb von Lasereinrichtungen ab der Klasse 3B erforderlich) und lt. ÖNORM S1100
  • Lasersicherheit
  • Handhabung, Anwendungen, Gefahren des Lasers
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Praktischer Einsatz des Lasers zur Unterstützung der Massage und der manuellen Therapie
  • Praktischer Einsatz zur Gelenksbehandlung
  • Wundmanagement und Narbenentstörung mit den Soft-Laser
  • Praktischer Einsatz an Akupunkturpunkten und im Meridiansystem
  • Triggerpunktbehandlung, B

Weitere Informationen und die Anmeldung sind auf der folgenden Website finden:

Weitere Informationen / Anmeldung